In eigener Sache: HVD Bundesverband sucht Verstärkung!

Navigation
Pressekontakt
Ausschreibung Assistenz HVD
Der Humanistische Verband Deutschlands - Bundesverband sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Mitarbeiterin/einen neuen Mitarbeiter. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sekretär_in /Assistenz Bundesverband HVD

Der Humanistische Verband Deutschlands – Bundesverband (HVD) ist ein Dachverband humanistischer Weltanschauungsgemeinschaften. Der HVD Bundesverband unterstützt und vertritt die Interessen seiner Mitgliedsorganisationen auf nationaler und internationaler Ebene. Zugleich tritt der Bundesverband gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen für die Interessen und Rechte insbesondere konfessionsfreier Menschen in Deutschland ein.

Für unsere Bundesgeschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sekretär*in/ Assistenz in Teilzeit, 20 Std. / Woche, unbefristet.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

Selbstständige Erledigung aller anfallenden Sekretariatsaufgabe wie:

  • Terminmanagement, Korrespondenz, Postbearbeitung
  • Organisation, Vorbereitung und Betreuung von Besprechungen, Veranstaltungen und Gremiensitzungen
  • vorbereitende Buchhaltung & Kassenführung, Vertragsmanagement.

Was erwarten wir von Ihnen?

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • offenes, zugewandtes Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an Verantwortungsübernahme und einem eigenständigen Arbeitsstil
  • gute Beherrschung der gängigen Office-Anwendungen
  • strukturiertes, ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Diskretion und Stresstoleranz

Was wir Ihnen bieten?

  • Sichere, faire Arbeitsbedingungen: Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit mit 20 Stunden / Woche und 30 Urlaubstagen.
  • Eine attraktive Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des HVD Berlin-Brandenburg, Entgeltgruppe 6.
  • Verlässliche Arbeitszeiten: Flexible Arbeitszeitmodelle unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche.
  • Wertschätzung: Es erwartet Sie ein wertschätzendes, von gegenseitigem Respekt geprägtes Arbeitsklima.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an hvd@humanismus.de unter Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins. Darüber hinaus ist eine Online-Bewerbung möglich.

Inhalt teilen

Unsere letzten Pressemitteilungen

Humanistischer Verband Deutschlands legt Orientierungspunkte zur Suizidhilfe-Gesetzgebung vor

Der Humanistische Verband Deutschlands (HVD) hat ein Sieben-Punkte-Papier zur Suizidhilferegelung an die Mitglieder des Bundestags versandt. Bisher sind drei interfraktionelle Gesetzentwürfe bekannt, die von den meisten Bundestagsabgeordneten schwer auseinanderzuhalten sein dürften. Zurzeit wird bei ihnen intensiv für den jüngst erst vorgelegten Vorschlag geworben, der die Wiedereinführung eines vor zwei Jahren vom Bundesverfassungsgericht gekippten § 217 ins Strafgesetzbuch vorsieht. Der HVD möchte auf der Grundlage seiner 30-jährigen praktischen und theoretischen Beschäftigung mit humaner Sterbehilfe dazu beitragen, dass die Abgeordneten die ihnen vorgelegte Entwürfe angemessen einschätzen können. Entscheidend ist dabei laut HVD-Bundesvorstandssprecher Erwin Kress, dass die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtsurteils vom 26. Februar 2020 eingehalten werden.

Weiterlesen »
Scroll to Top