Hessen

Humanistische Gemeinscshaft Hessen KdöR Collage

Beitragsbild: HuGH | All Rights Reserved

Humanistische Gemeinschaft Hessen, K.d.ö.R

Die Humanistische Gemeinschaft Hessen (HuGH) wurzelt in den Idealen der Aufklärung und der Demokratiebewegung von 1848, die die freireligiöse Weltanschauung und das Freidenkertum hervorbrachten. Heute vereinen wir Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen – Agnostiker, Atheisten, Freidenker, Freireligiöse, Humanisten, Pantheisten und andere Freigeister. Gemeinsam setzen wir uns für Toleranz, weltanschauliche Neutralität des Staates, Solidarität, soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte und den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur ein. Rassismus und Nationalismus lehnen wir entschieden ab. 

Unser Ziel ist es, Humanismus als bedeutende weltliche Kraft neben religiösen Orientierungen zu etablieren. Bereits mehr als die Hälfte der Deutschen orientiert sich an humanistischen Werten, unabhängig von ihrer Konfession. Die HuGH bietet interessierten Menschen die Möglichkeit, sich in einer säkularen Gemeinschaft zu organisieren. 

Wir gestalten weltliche Familienfeiern wie Namensfeiern, Jugendfeiern, Hochzeiten und Trauerfeiern und veranstalten Vorträge, Seminare und gesellige Treffen zu gesellschaftlichen und politischen Themen. Als einziger Anbieter in Hessen unterrichten wir Humanistische Lebenskunde für Schüler von der 1. bis zur 13. Klasse an, die anstelle von konfessionellem oder Ethik-Unterricht gewählt werden kann und mit einer mündlichen Abiturprüfung abgeschlossen werden kann. Alle zwei Monate erscheint unser Mitteilungsblatt „Der Humanistische Landbote – Nachrichten aus Hessen“.

Die Angebote des Verbands

Nehmen Sie Kontakt auf

Humanistische Gemeinschaft Hessen K.d.ö.R.

Rheinstr. 78
65185 Wiesbaden​

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen
Nach oben scrollen