Über uns

Bild: Collage/ HVD

Inhalt

Der Humanistische Verband Deutschlands – Bundesverband (HVD) ist ein Dachverband humanistischer Weltanschauungsgemeinschaften. Zu seinen Mitgliedsorganisationen zählen aktuell elf Landesverbände, die in 13 Bundesländern aktiv sind, sowie der Bundesverband der Jungen Humanist*innen. Mehr zu unseren Mitgliedsorganisationen hier.

Der HVD Bundesverband unterstützt und vertritt die Interessen seiner Mitgliedsorganisationen auf nationaler und internationaler Ebene. Zugleich tritt der Bundesverband gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen für die Interessen und Rechte insbesondere konfessionsfreier Menschen in Deutschland ein.

Der HVD Bundesverband ist demokratisch organisiert. Seine Aufgaben und Tätigkeiten sind in der Satzung geregelt. Mehr Informationen zur Organisation des HVD Bundesverbandes hier.

Gegründet wurde der HVD im Jahr 1993, als sich sieben Organisationen aus Ost- und Westdeutschland zum Humanistischen Verband Deutschlands zusammenschlossen. Ein Jahr später beschlossen sie ein humanistisches Bekenntnis und ein Programm des praktischen Humanismus und nahmen sich vor, ihre jeweiligen Erfahrungen und Traditionen einzubringen, die teilweise über 150 Jahre zurückreichen in die Frühzeiten freireligiöser, freigeistiger und freidenkerischer Bewegungen. Mehr zu unserer Geschichte erfahren Sie hier.

Unsere Grundwerte und Standpunkte

Das Selbstverständnis des Humanistischen Verbandes besteht in der Lebensauffassung eines weltlichen Humanismus. Die Prinzipien, an denen wir uns orientieren, sind Selbstbestimmung, Freiheit und Verantwortung, Barmherzigkeit und Solidarität, Vernunft und Toleranz. Wir sind überzeugt, dass humanere Lebensbedingungen in dieser Welt möglich sind und treten dafür leidenschaftlich ein. Mehr Informationen zu unseren Grundwerten und unserem Humanistischen Selbstverständnis finden Sie hier.

Der HVD beteiligt sich an gesellschaftlichen Debatten und setzt sich mit aktuellen ethischen Fragestellungen auseinander. Auf nationaler und internationaler Ebene engagieren wir uns für die Stärkung und Wahrung der Menschenrechte und für Humanität im Miteinander. Wir wollen dazu beitragen, die verfassungsmäßig garantierte Weltanschauungsfreiheit durchzusetzen und treten für die Trennung von Staat und Religion im Sinne weltanschaulicher Neutralität des Staates ein.

Unser Humanismus wendet sich mit praktischen Hilfen und konkreten Unterstützungsangeboten an Menschen, weshalb wir unsere Weltanschauung auch als Praktischen Humanismus verstehen. Dies umfasst insbesondere die praktische Lebenshilfe sowie die Bereiche Erziehung, Bildung und Kultur. In unseren Landesverbänden gibt es eine Vielzahl von Projekten. Mehr zu den vielfältigen Projekten finden Sie hier.

Partner und Bündnisse

Der Bundesverband und die Landesverbände des HVD arbeiten in lokalen und nationalen Einrichtungen und Bündnissen mit, die gemeinsamen Interessen oder der Förderung unserer Weltanschauung dienen.

Der Bundesverband und die Jungen Humanist*innen engagieren sich in den internationalen Organisationen „Humanists International“ und „Young Humanists International“ sowie der „Europäischen Humanistischen Förderation“ (EHF), die beratende Funktion bei der Europäischen Union und den Vereinten Nationen haben. Mehr zu unseren nationalen und internationalen Partnern finden Sie hier.

Mitmachen und unterstützen

In seinen vielen Projekten fördert der Humanistische Verband freiwilliges bürgerschaftliches Engagement. Neben unseren hauptamtlichen setzen sich viele ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für die praktische Umsetzung unserer humanistischen Werte ein. Insgesamt engagieren sich in unseren Landesverbänden über 20.000 Menschen für eine humanistische und säkulare Gesellschaft.

Sie möchten sich für den Humanismus engagieren? Dann wenden Sie sich an den HVD-Landesverband in Ihrer Region. Mehr Informationen zu einer Mitgliedschaft im HVD finden Sie hier.

Da der HVD Bundesverband ein Dachverband humanistischer Mitgliedsorganisationen ist, ist eine Mitgliedschaft von Einzelpersonen leider nicht möglich. Sie können uns aber als Fördermitglied unterstützen.

Scroll to Top