Aktuelles

Navigation
Pressekontakt
Pressemitteilung
HVD fordert seelischen Beistand für konfessionsfreie Soldatinnen und Soldaten

Bisher gab es bei der Bundeswehr nur katholische und evangelische Militärgeistliche. Am Montag hat der erste Militärrabbiner sein Amt angetreten und auch muslimische Militärgeistliche soll es bald geben. Doch für die große Zahl der konfessionsfreien Soldat*innen besteht bisher kein entsprechendes Angebot. Der Humanistische Verband Deutschlands (HVD) fordert seelischen Beistand auch für die konfessionsfreien Soldat*innen in der Bundeswehr.

Weiterlesen »
Pressemitteilung
150 Jahre Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen: „Unsere Gesellschaft sollte diesen Zustand nicht länger hinnehmen“

Seit 150 Jahren gilt in Deutschland das Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen. Der Humanistische Verband Deutschlands unterstützt den Aufruf eines breiten zivilgesellschaftlichen Bündnisses für eine Streichung des § 218 aus dem Strafgesetzbuch. Wir fordern einen klaren gesetzlichen Rahmen, in dem Schwangerschaftsabbrüche möglich sind.

Weiterlesen »
Meldung
Bertha von Suttner-Studienwerk schreibt Stipendien aus

Zum Wintersemester 2021/22 vergibt das humanistische Bertha von Suttner-Studienwerk (BvS) erstmalig Stipendien an Studierende und Promovierende. Neben der finanziellen Unterstützung erhalten die Suttner-Stipendiatinnen und -Stipendiaten eine umfassende ideelle Förderung.

Weiterlesen »
Pressemitteilung
Humanistischer Verband fordert bezüglich der Neuregelung der Suizidhilfe: „Bundestag soll Willen der Bevölkerung ernst nehmen“

Vor mehr als einem Jahr hatte das Bundesverfassungsgericht den § 217 StGB (Verbot geschäftsmäßiger Suizidhilfe) für nichtig erklärt, jedoch gibt es nach wie vor Regelungsbedarf. Der Humanistische Verband Deutschlands begrüßt daher die heutige Bundestagsdebatte zum Thema und appelliert an die Abgeordneten, den Willen der großen Mehrheit der Bevölkerung ernst zu nehmen.

Weiterlesen »
Meldung
Der Humanistische Verband Deutschlands beendet seine Mitgliedschaft im Koordinierungsrat säkularer Organisationen

Viele konfessionsfreie Menschen fühlen sich in unserer Gesellschaft nicht ausreichend wahrgenommen. Deshalb drängen säkulare Gruppierungen auf eine stärkere Sichtbarkeit. Dazu will sich der Koordinierungsrat säkularer Organisationen (KORSO) künftig stärker als säkulare Lobbyorganisation präsentieren. Der Humanistische Verband Deutschlands – Bundesverband (HVD) wird dabei nicht mehr vertreten sein.

Weiterlesen »
Scroll to Top