Suche

Humanistische Akademie Deutschland (HAD)

Ein zentraler Gedanke des Humanismus ist die Bildung und damit die Überzeugung, dass die Menschheit durch Wissen und Wissenschaft zu einem besseren Leben finden kann. Um diese Ideen zu vermitteln und Debatten ein Forum zu bieten, wurde die Humanistische Akademie Deutschland (HAD) gegründet. Sie hat sich der Förderung der Humanistik – also der Geschichte, Theorie und Praxis des Humanismus – verschrieben.

Die Humanistische Akademie Deutschland ist das Studien- und Bildungswerk des Humanistischen Verbandes Deutschlands (Bundesverband). Seit ihrer Gründung im Jahre 2006 hat die Akademie mit Sitz in Berlin eine Vielzahl an öffentlich Vorträgen, Diskussionen und Tagungen organisiert. Gleichzeitig betreibt sie intensiv Forschung, publiziert wissenschaftliche Schriften aus dem Themenkreis des Humanismus und engagiert sich in der politischen Bildung.

Durch diese Mischung aus Wissensvermittlung, Diskurs und Forschung soll die humanistische Idee weiterentwickelt und stetig aktualisiert werden. Als Sprachrohr dient hierbei die regelmäßige Publikation „humanismus aktuell – Zeitschrift für Kultur & Weltanschauung“, in der Beiträge zu aktuellen Fragen und Themen des Humanismus zu lesen sind. Die Bundesakademie ist seit 2009 eine von der Bundeszentrale für politische Bildung anerkannte Bildungseinrichtung.

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg (HABB)

Neben der Bundesakademie gibt es seit 1997 die Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg (HABB) des HVD-Landesverbandes Berlin-Brandenburg. Die HABB widmet sich der Erforschung und Vermittlung humanistischer Theorie und Praxis. Die Akademie ist eng mit der praktischen Arbeit des Landesverbandes verbunden. Sie bietet u.a. Aus- und Weiterbildungen und Seminare für die Mitarbeiter*innen des HVD Berlin-Brandenburg an.

Nach oben scrollen